Kai Rossnagel leitet die Gruppe für Röntgenspektroskopie an Quantenmaterialien bei DESY und ist Physikprofessor an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Als Festkörper- und Oberflächenphysiker ist er nachhaltig fasziniert von der unerschöpflichen Vielfalt an spektakulären Strukturen, physikalischen Eigenschaften und kooperativen Phänomenen, welche die Mikrokosmen kondensierter Materie hervorbringen. Sein primäres Forschungsziel ist, die Eigenschaften und Funktion von Materialien und Grenzflächen auf der Basis ihrer elektronischen Struktur und Dynamik auf atomarer Ebene zu verstehen. Um den Tanz der Elektronen zu filmen, entwickelt seine Gruppe neuartige Messverfahren und Instrumente und nutzt das fantastische Röntgenlicht der Speicherringquelle PETRA III sowie der Freie-Elektronen-Laser FLASH und European XFEL.

Wissenschaftlicher Werdegang

Seit 2017 Leitender Wissenschaftler bei DESY und Professor (W3) für Festkörperforschung mit Synchrotronstrahlung an der CAU Kiel
2013-2016 Gastwissenschaftler am RIKEN SPring-8-Zentrum in Japan
2004-2017 Hochschulassistent, Privatdozent, Professor (W2) an der CAU Kiel
2002-2003 Feodor-Lynen-Forschungsstipendiat an der Advanced Light Source in Berkeley
2001 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Hamburg / DESY
2001 Promotion (Physik) an der CAU Kiel