CosMO-Mühle


Die CosMO-Mühle (Cosmic Muon Observer) ist am zeuthener Standort von DESY fest installiert. Sie besteht aus einem drehbaren Gestell, auf dem zwei CosMO-Detektoren in einem festen Abstand von 97 cm montiert sind.

Angetrieben von einem Schrittmotor wird die Position des Mühlenarms zu jeder Stunde um 15 Grad innerhalb eines Intervalls von -90 bis 90 Grad geändert. Durch diese stündliche Drehung kann die Abhängigkeit der Rate kosmischer Teilchen vom Zenitwinkel untersucht werden.

Zum Filtern von Fehlsignalen sind die beiden Detektoren in Koinzidenz geschaltet. Das heißt, es werden nur diejenigen Signale gewertet, die von beiden Detektoren gemessen wurden. Durch diese Koinzidenzschaltung bei einem Detektorenabstand von knapp einem Meter wird auch der Öffnungswinkel des Experiments verkleinert und somit eine genauere Richtungsbestimmung der Teilchen ermöglicht.

Cosmic@web
 

Versuchsaufbau

Datenstruktur

Mögliche Aufgabenstellungen

Beispieldiagramme