Anlagen & Projekte

FLASH >>> FLASH2020+ >>> PETRA III >>> SINBAD/ATHENA ALPS II >>> NAF >>> REGAE >>> TIER-2 >>> European XFEL >>> PETRA IV >>> DESY-Testbeam >>> KALDERA LUX FLASHForward DAF BabyIAXO

DESY zählt zu den weltweit führenden Beschleunigerzentren. Die Beschleuniger wie auch die Nachweisinstrumente, die DESY entwickelt und baut, sind einzigartige Werkzeuge für die Forschung: Sie erzeugen das stärkste Röntgenlicht der Welt, bringen Teilchen auf Rekordenergien und öffnen völlig neue Fenster ins Universum. Außerdem arbeiten DESY-Physiker federführend in den internationalen Projekten der Teilchenforschung mit.

  • PETRA III: Der weltbeste Speicherring für die Erzeugung von Röntgenstrahlung befindet sich auf dem DESY-Campus in Hamburg.

  • PETRA IV: Der 2300 Meter lange Ringbeschleuniger PETRA soll zu einem extrem fokussierten und hochauflösenden 3D-Röntgenmikroskop ausgebaut werden.

  • FLASH: Der Freie-Elektronen-Laser auf dem DESY-Campus in Hamburg liefert ultrakurz gepulstes Röntgenlaserlicht.

  • FLASH2020+: Das Ausbauprojekt macht den Freie-Elektronen-Laser FLASH noch flexibler und leistungsfähiger.

  • European XFEL: DESY ist Hauptgesellschafter bei Europas großem Röntgenlaser.

  • LHC: Der Large Hadron Collider beim Forschungszentrum CERN in Genf ist der leistungsstärkste Beschleuniger der Welt.

  • IceCube: Das Teleskop am Südpol fahndet nach kosmischen Neutrinos.

  • Belle II: Das Experiment am Beschleuniger SuperKEKB in Japan forscht mit B-Mesonen.

  • ALPS II: Das Experiment bei DESY sucht nach extrem leichten Teilchen.

  • BabyIAXO: Der Prototyp für das Internationale Axionen-Observatorium IAXO wird nach extrem leichten Teilchen aus der Sonne suchen.

  • PITZ: Der Photoinjektor-Teststand auf dem DESY-Campus in Zeuthen entwickelt und optimiert Elektronenquellen.

  • REGAE: Die Quelle für relativistische Elektronenstrahlen auf dem DESY-Campus in Hamburg ermöglicht neuartige Untersuchungen.

  • FLASHForward: Mit Hilfe der hochqualitativen FLASH-Elektronenpakete wird die teilchengetriebene Plasmabeschleunigung erforscht.

  • SINBAD/ATHENA: SINBAD und ATHENA bieten einzigartige Infrastrukturen zur Entwicklung neuartiger Beschleuniger.

  • KALDERA: Der Hochleistungslaser wird Plasmabeschleuniger konkurrenzfähig machen.

  • DESY-Testbeam: Gruppen aus der ganzen Welt nutzen den DESY-Teststrahl, um Detektorkomponenten zu prüfen.

  • Tier-2: Das Computerzentrum bei DESY stellt große Rechen- und Speichersysteme für das Worldwide LHC Computing Grid.

  • NAF: Die National Analysis Facility bei DESY ist ein leistungsstarker Rechnerkomplex für die Teilchenphysik.

  • DAF: In der Detector Assembly Facility werden komplexe Komponenten für die Teilchendetektoren ATLAS und CMS für die Hochluminositätsphase des LHC gebaut und getestet.

  • CTA: das geplante Teleskop soll Gammastrahlen untersuchen.

  • ILC: Der International Linear Collider ist ein großes Zukunftsprojekt der Teilchenphysik.

  • HERA: Deutschlands größter Teilchenbeschleuniger hat das genaueste Bild des Protons geliefert. 

  • OLYMPUS: Der Detektor am DORIS-Beschleuniger sammelte Daten über das Verhalten des Protons.

  • DORIS: Der Speicherring bei DESY wurde für die Teilchenphysik und die Forschung mit Synchrotronstrahlung genutzt.