Probleme mit der Darstellung? Klicken Sie bitte hier.
Newsletter

PERSPECTIVE

Liebe DESYanerinnen,
liebe DESYaner,
 

die Menschheit steht vor einer ihrer größten Herausforderungen der Nachkriegszeit. Ein Virus führt uns gerade mit aller Wucht vor Augen, wie fahrlässig wir mit der Tier- und Umwelt umgehen und wie verletzlich unsere Gesellschaft ist. Das neue Coronavirus SARS-CoV-2 zeigt uns aber auch, worauf sich unsere Gesellschaft verlassen kann, um aus Krisen wie dieser herauszufinden: auf unsere demokratische Ordnung und auf die Stimme der Wissenschaft.

Bei DESY arbeiten wir nun seit einigen Wochen im reduzierten Betriebsmodus. Sehr viele von Ihnen sind im Homeoffice, an unseren beiden Standorten leisten stark reduzierte Mannschaften ihre Arbeit vor Ort. PETRA III ist im Betrieb. In den nächsten Wochen werden an unseren Mess-Stationen zusammen mit Virus-Experten wichtige Corona-relevante Experimente durchgeführt, um mitzuhelfen, so schnell es geht Gegenmittel zu entwickeln.

Wir haben eine Corona-Taskforce ins Leben gerufen, die sich rund um die Uhr darum kümmert, dass nichts schiefläuft, und die uns alle mit wichtigen Informationen und Verhaltensregeln versorgt. Ich danke Ihnen allen sehr, dass Sie mit kühlem Kopf diesen Anweisungen folgen.

Es wird noch einige Zeit dauern, bis wir diese Krise überwunden haben werden, aber es gibt keinen Zweifel, dass wir es schaffen. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und Ihren Familien alles Gute für die kommenden Wochen und bleiben Sie gesund!

Herzlich,
Ihr Helmut Dosch

 

 

Dear DESY colleagues,

humanity is facing one of its greatest challenges since World War 2. A virus is currently making us realise with all its force how negligent we are with animals and the environment and how vulnerable our society is. But the new corona virus SARS-CoV-2 also shows us what our society can rely on to get out of crises like this one: our democratic order and the voice of science.

At DESY we have now been working in reduced operating mode for several weeks. A great many of you are in your home offices, and on site at our two locations teams that have shrunk considerably in sitze are doing their work. PETRA III is in operation. Over the next few weeks, important corona-relevant experiments will be carried out at our measuring stations together with virus experts in order to help develop medication as quickly as possible.

We have set up a corona task force to make sure that nothing goes wrong around the clock and to provide us all with important information and rules of conduct. I thank you all very much for following these instructions so thoroughly.

It will be some time before we overcome this crisis, but there is no doubt that we will. In this spirit I wish you and your families all the best for the coming weeks and stay healthy!


Sincerely,
Helmut Dosch

CORONA NEWS

Zwischen Homeoffice und Virus-Screening: Campus-Alltag in Coronazeiten

Die meisten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind im Homeoffice, die Anlagen im „Safe Mode“. Reduzierter Betriebsmodus für alle und alles. Doch an PETRA III läuft gerade eine höchst wichtige Versuchsreihe: In der Röntgenlichtquelle werden Schlüsselproteine des Coronavirus untersucht. Mehr HIER.

 

Between teleworking and virus screening: everyday (campus) life in times of COVID-19

The majority of employees are at home, the systems are in "safe mode" - reduced operating mode for everyone and everything. However, a highly important series of experiments is currently being carried out at PETRA III: scientists examine key proteins of the coronavirus in the X-ray source. More HERE.

 

--------------------

 

So sieht „reduzierter Betriebsmodus“ in Hamburg und Zeuthen aus

Leer, still und aufgeräumt muten die DESY-Forschungsstätten derzeit an. Ein fotografischer Campus-Rundgang in Hamburg und Zeuthen.

 

This is what "reduced operating mode" looks like in Hamburg and Zeuthen

DESY research facilities are currently empty, quiet and tidy. A photographic tour of the campuses in Hamburg and Zeuthen.

 

--------------------

 

Spontanes Handeln: DESY produziert Gesichts-Schirme 

Ein ad-hoc-Team von DESY hat Prototypen für Gesichts-Schirme für Ärztinnen und Ärzte sowie für medizinisches und pflegendes Personal entwickelt. Für die Produktion werden zwei Strategien verfolgt: Zum einen haben DESY-Fachleute ein eigenes Design aus Aluminium entworfen, das in der FH-Werkstatt gebaut werden kann. Zum anderen können diese Art Visiere im 3D-Drucker entstehen (das Rezept steht online open-source zur Verfügung). Der Vorteil des hauseigenen Modells: Es kann weitaus kostengünstiger und in größerer Stückzahl produziert werden; etwa 100 Exemplare pro Tag.

 

Ad-hoc aid: DESY produces face shields

An ad-hoc team at DESY has developed prototypes of face shields for physicians and medical and nursing staff. There are two production options: on the one hand, a couple of DESY experts have created their own design out of aluminium that can be built in the DESY workshops. On the other, they are producing a type of shield that can be produced in a 3D printer (the recipe is available online open-source). The advantage of the workshop model: it can be produced much more cost-effectively and in larger quantities of some 100 shields per day.

 

--------------------

 

Medieninteresse mit Mindestabstand

Die Corona-Forschung bei DESY war in den vergangenen Tagen immer wieder Thema in den Medien (NDR Hamburg Journal, NDR 90,3, Hannoversche Allgemeine Zeitung).  Dreharbeiten in Corona-Zeiten auf dem Campus – das heißt dann: Abstand, so lang die Mikrostange eben reicht.

 

Media interest six feet apart

Corona research at DESY has been a recurrent topic in the media in the last days (NDR Hamburg Journal, NDR 90.3, Hannoversche Allgemeine Zeitung). Filming in corona times on campus means: keeping a distance at least as long as the microphone boom.

CORONA CONSULTATION

Sprechstunde mit DESYs Betriebsärztin

Was macht man bei Husten, was, wenn das Homeoffice zur Qual wird? Betriebsärztin Katharina Bünz, sonst Anlaufstelle für Wunden jeder Art, kümmert sich gerade um die Corona-Probleme der Belegschaft. DESY gehe beispielhaft mit der Krise um, sagt sie. „Eine großartige Gemeinschaftsleistung.“ Das ganze Interview mit Katharina Bünz lesen Sie HIER.

 

Consultation hour with DESY's company doctor

What do you do when you have a cough, what if the home office becomes too much to bear? Company doctor Katharina Bünz, otherwise a contact point for wounds of all kinds, is currently dealing with the lab’s corona problems. DESY is handling the crisis in an exemplary manner, she says, calling it "a great team effort." You can read the whole interview with Katharina Bünz HERE.

HOMEOFFICE

IT-Kolumne: „Hallo? Kann mich jemand hören?“

Eine schier ungeahnte Herausforderung dieser Tage ist die Video-Konferenz aus dem Homeoffice: Über das, was man da manchmal zu sehen und zu hören bekommt, geht es an dieser Stelle ausdrücklich nicht. Vielmehr geht es um praktische Empfehlungen für den Einsatz von Mikrofon, Kamera und das richtige Timing. DESYs IT-Mann Martin Gloris hat zahlreiche Tipps für gute Verbindungen.

 

IT column "Hello? Can anyone hear me?"

Videoconferencing from home seems to pose one of the biggest challenges these days. We’re not talking about the bizarre things you get to hear or see there, but rather about practical tips for microphone and camera use and the right timing. DESY's IT expert Martin Gloris has many tips for good connections.

 

--------------------

 

Zum Mitmachen: Neue digitale Plattform für die DESY-Community

Eine kurze Video-Konferenz kann eben keinen lebendigen Campus ersetzten. Deshalb wird derzeit bei DESY an einer internen Digitalplattform gearbeitet, über die sich die DESY-Community zukünftig zusätzlich austauschen und unterstützen kann. Während noch an dem neuen Angebot gebaut wird, können Sie, wenn Sie Lust haben, schon einmal aktiv werden. Kreative, witzige und praktische Inhalte wie Handy-Videos (HIER eine Anleitung zum Mundschutz-Nähen), Fotos, Anleitungen, Rezepte, Übungen und was Ihnen sonst noch einfällt können Sie ab sofort HIER hochladen. Ganz wichtig: Die Nutzung der digitalen Plattform ist natürlich freiwillig. Und: Die Daten werden garantiert nicht zu Kontrollzwecken ausgewertet. Weitere Details finden Sie im „Rundschreiben digitale Kommunikation“ von Kerstin Straub vom 2. April. 2020.

 

Digital platform for the DESY community - join in!

A video conference simply cannot replace a lively campus. That’s why DESY is currently working on an internal digital platform that will allow the DESY community to exchange ideas and provide additional support in the future. While the platform is still under construction, you can already become an active member. Upload your content for the digital platform – creative, funny or practical phone videos (see for example THIS sewing instruction for a face mask), photos, instructions, recipes, exercises, etc – HERE. Very important: the use of the digital platform is of course voluntary. And nobody will use the data for control purposes. Further details can be found in the "Circular on digital communication" by head of comms Kerstin Straub from 2 April. 2020.

EXPERTS

Diese Seiten empfiehlt DESY in der Krise

DESY-recommended pages during the crisis

SERVICE AND SUPPORT

Kantinen mit eingeschränktem Service

Auch die Kantinen in Hamburg und Zeuthen köcheln in diesen Tagen im „reduzierten Betriebsmodus“. Der Normalbetrieb ist behördlich untersagt – trotzdem muss niemand Kohldampf schieben. An beiden Standorten wird ein minimiertes Angebot aufgetischt. Und zur Not gibt’s ja auch noch den Automaten. HIER (HH) und HIER (Zeuthen) finden Sie Einzelheiten zu Tagesgerichten, weiteren Angeboten und Öffnungszeiten.

 

Canteens offering limited service

The canteens in Hamburg and Zeuthen are also cooking in "reduced operating mode" these days. Normal operation is forbidden by the authorities - but nobody has to go hungry. Both locations offer a reduced service. And of course there is always the vending machine. Find details of daily specials, new offers and opening hours HERE for Hamburg and HERE for Zeuthen.

 

--------------------

 

Neue Ausgabe von DESY Intern  

Trotz Krisenzeiten erscheint die aktuelle Ausgabe der Zeitung in diesen Tagen in gedruckter Form; auch mit vielen Nicht-Corona-Themen. Sie ist auch online abrufbar.

 

New issue of DESY Intern

Despite times of crisis, the current issue of the staff association’s newsletter is being published these days in paper format. It features many non-corona topics. It is also available online.

 

--------------------

 

DESY-Veranstaltungen: Aufgeschoben oder aufgehoben?

Vorträge, Veranstaltungen, große Feste: Wir hatten in diesen Tagen und den kommenden Wochen so viel vor mit Ihnen! Doch die Corona-Krise zwingt uns leider auch hier zum Umdenken und entschlossenen Handeln. Eine aktuelle Übersicht zu den DESY-Veranstaltungen.

 

Postponed, cancelled, moved online? The DESY event list

Talks, events and open days we had so many nice plans for the coming weeks! But unfortunately the corona crisis forces us all to rethink and find new solutions for doing everyday things. Here is a list of DESY events.

GOOD NEWS

News +++ Rekord am European XFEL: Mit 0,05 Nanometern produzierte das Beschleunigerteam im Februar Laserlicht mit der kürzesten Wellenlänge aller Freie-Elektronen-Laser weltweit +++ Rekord II: An DESYs Testbeam forschten 2018 insgesamt 702 Nutzerinnen und Nutzer aus 31 Ländern. So viele wie nie zuvor. Auch 2020 ist die Anlage ausgebucht (wenngleich sie aus aktuellem Anlass gerade heruntergefahren wurde) +++ Erste Physikresultate bei Belle II: Das internationale Forschungsteam ist einem Dunkle-Materie-Teilchen dicht auf der Spur. +++

 

News +++ Wavelength record at the European XFEL: in February, the accelerator experts produced laser light with the shortest wavelength ever produced at a free-electron laser: 0.05 nanometres +++ Record II: in 2018, a total of 702 users from 31 countries conducted research at DESY's test beam. This is more than ever before. For 2020, the facility is also fully booked (although it is currently shut down) +++ First physics results at Belle II: the international research team has published first results on their search for a dark matter candidate particle. +++

 

--------------------

 

Awards +++ Ausgezeichnet: DESY gewinnt den Hamburger Gesundheitspreis in der Kategorie „Großbetriebe“. Der Preis wird seit 1999 von der Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. verliehen. +++ Nominiert: Mit der Wettbewerbsskizze „Tech2Med“ gehört DESY zu den bundesweit 16 Finalisten von „Clusters4Future“, eine Zukunftsinitiative vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. „Tech2Med“ wurde gemeinsam mit der Uni Hamburg eingereicht. +++ Glückwunsch! Marcel Usner (Humboldt-Universität/DESY) hat den Dissertationspreis des Global Neutrino Network GNN erhalten. Titel seiner Arbeit: „Search for Astrophysical Tau-Neutrinos in Six Years of High-Energy Starting Events in the IceCube Detector” +++ Gratulation! Merijn van de Klundert, Postdoktorand in der CMS-Gruppe bei DESY, wurde vom internationalen Team der CMS-Detektorkooperation mit einem Achievement Award geehrt. Er erhielt die Auszeichnung für „herausragende Beiträge zum CASTOR-Projekt in CMS“+++

 

Awards +++ Prizeworthy: DESY wins the Hamburg Health Prize in the category "Large Companies". The prize has been awarded by the Hamburg Working Group for Health Promotion since 1999. +++ Nominated: DESY is among the 16 finalists of "Clusters4Future", a future initiative of the Federal Ministry of Education and Research, with the competition sketch "Tech2Med". "Tech2Med" was submitted together with the University of Hamburg. +++ Congratulations! Marcel Usner (Humboldt-Universität/DESY) has received the Dissertation Award of the Global Neutrino Network GNN with his thesis "Search for Astrophysical Tau-Neutrinos in Six Years of High-Energy Starting Events in the IceCube Detector" +++ Congratulations! Merijn van de Klundert, postdoc in the CMS group at DESY, received an Achievement Award from the international collaboration of the CMS detector. He received the award for "outstanding contributions to the CASTOR project in CMS"+++

HIGHLIGHT

Wir bleiben optimistisch! Das DESY-Sommerfest zu DESYs 60. Geburtstag soll – wie vorgesehen – am 24. September stattfinden! Die Planungen dazu laufen in kleinen Teams in Hamburg und Zeuthen, erste Ideen wurden bereits diskutiert. Und Organisator Matthias Kreuzeder freut sich über weitere Vorschläge. Wenn Sie ihn, in welcher Form auch immer, unterstützen möchten, schreiben Sie ihm einfach: matthias.kreuzeder@desy.de.

 

We're staying optimistic! The DESY Summer Party on the occasion of DESY's 60th birthday is still scheduled to take place as planned on 24 September. Small teams in Hamburg and Zeuthen are busy planning it, and first ideas have already been discussed. And organiser Matthias Kreuzeder is looking forward to further suggestions. If you would like to support him, in whatever form, drop him an email: matthias.kreuzeder@desy.de.

FEEDBACK

Vielen Dank, dass Sie unseren ersten DESY inform-Newsletter gelesen haben. Wir freuen uns ausdrücklich über Rückmeldungen und Anregungen, gute Worte und noch bessere Ideen. Über Kritik natürlich auch. Denn: Der nächste DESY inform-Newsletter ist gedanklich schon in Arbeit, der soll dann auch auf dem Smartphone lesbar sein.

Schreiben Sie einfach an: inform@desy.de

 

Frohe Ostern wünscht Ihr DESY inform-Team

 

Thank you for reading our first DESY inform newsletter. We explicitly welcome feedback and suggestions, nice words and better ideas. And of course we also welcome criticism. The next DESY inform newsletter is already in the works and should also be readable on your smartphone.

Please write to: inform@desy.de 

 

Happy Easter wishes from your DESY inform team

 

DESY inform-Team

Projektleitung/Project management: Kerstin Straub

Redaktionsleitung/Editorial management: Kristin Hüttmann

Redaktion/Editorial team: Christina Mänz, Barbara Warmbein, Till Mundzeck

Redaktionelle Mitarbeit/Editorial contributions: Thomas Zoufal, Ulrike Behrens

Produktion/Production: Britta Liebaug, Heiner Westermann

 


 




Versende-Datum 23.09.2020 09:17:49

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung
© 2020, Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY