http://www.desy.de/e409/e116959/e119238 http://www.desy.de/aktuelles/news_suche/index_ger.html news_suche news_search ger 1 1 8 both 0 1 %d.%m.%Y Pressemeldung
ger,eng
23.04.2018
Zurück

DESY auf der Hannover Messe 2018

Präsentation von Technologielösungen aus der Grundlagenforschung für die Industrie

Seit Montag hat die Hannover Messe, die Weltleitmesse der Industrie, ihre Türen geöffnet und erwartet bis zum Ende dieser Woche 220 000 Besucher. Unter den 5000 Ausstellern ist auch DESY wieder vertreten. Auf dem Gemeinschaftsstand von Hamburg Invest (Halle 2, Stand A26) zeigen verschiedene Aussteller aus Forschung und Wirtschaft auf insgesamt 120 Quadratmetern unter der Überschrift „Future Hamburg“ Technologielösungen für industrielle Anwendungen.

Download [3.0 MB, 3936 x 2624]
Hamburgs Wirtschaftssenator Frank Horch eröffnete den Gemeinschaftsstand offiziell. Bild: Setfan Groeneveld
DESY präsentiert unter anderem die supraleitende Beschleunigertechnologie, die auch im Röntgenlaser European XFEL zum Einsatz kommt, der ebenfalls zu den Ausstellern gehört. Daneben werden Zugangsmöglichkeiten für die Industrie zu den DESY-Großgeräten für Strukturforschung aufgezeigt. Präsentationen geben einen Einblick in Spitzenforschung, Technologietransfer und Innovationsdienstleistungen bei DESY, und das Forschungszentrum stellt sich als Arbeitgeber vor. 

Der Hamburg-Stand wurde von Wirtschaftssenator Frank Horch offiziell eröffnet, der die Innovationskraft der regionalen Forschungsinstitute herausstellte: „Innovationen und Technologietransfer sind die Garanten für die Zukunftsfähigkeit eines Standorts. Wir haben in Hamburg eine exzellente Infrastruktur mit internationalen Key-Playern aus Wissenschaft und Wirtschaft. Damit bieten wir Wissenschaftlern, Gründern sowie jungen und etablierten Unternehmen beste Voraussetzungen für Austausch, Vernetzung und Transfer.“ 

Ein Stück supraleitender Teilchenbeschleuniger mit DESY-Technologie auf der Hannover Messe. Bild: Stefan Groeneveld
Weitere Mitaussteller auf dem Gemeinschaftsstand sind die European XFEL GmbH, das Fraunhofer-Institut für Molekularbiologie und Angewandte Oekologie IME ScreeningPort, das Fraunhofer-Center für Maritime Logistik und Dienstleistungen CML, die Fraunhofer-Einrichtung für Additive Produktionstechnologien IAPT, die Hamburg Innovation GmbH, Hamburg Invest, die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg), die Orokoko GmbH, die Technische Universität Hamburg TUHH und das ZAL Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung GmbH.

 

DESY auf der Hannover Messe:
http://www.hannovermesse.de/aussteller/deutsches-elektronen-synchrotron-desy/Z654703