Masterclasses

Teilchenphysik-Masterclasses für Gruppen ab Klassenstufe 10

Dauer der Masterclass: ca. 6,5 Stunden (9:00 Uhr bis ca. 15:30 Uhr), inkl. einer 45-minütigen Mittagspause, Gruppengröße: min. 14, max. 24 Personen

Woraus besteht unser Universum? Wie hat alles angefangen? Was genau passiert am größten Teilchenbeschleuniger der Welt, dem LHC? Um das herauszufinden, können Jugendliche im Rahmen einer Teilchenphysik-Masterclass im DESY-Schülerlabor echte Daten von einem der zwei großen LHC-Experimenten, CMS oder ATLAS, computergestützt auswerten und Spuren von Elektronen, Quarks und anderen Teilchen identifizieren.

Die Termine werden individuell abgesprochen. Frau Haas steht Ihnen für alle Fragen rund um unser Masterclass-Angebot gerne zur Verfügung.

Das Angebot ist Teil eines Stufenprogramms im bundesweiten Netzwerk Teilchenwelt, das von der TU Dresden aus koordiniert wird. Das Netzwerk hat sich zum Ziel gesetzt, das Interesse von Jugendlichen an Naturwissenschaft und Grundlagenforschung – insbesondere im Bereich der Teilchen- und Astroteilchenphysik – zu fördern.

International Masterclass – "hands on particle physics"

International Masterclasses finden einmal im Jahr zwischen Februar und April an rund 200 Forschungseinrichtungen in knapp 60 Ländern statt. In Deutschland beteiligen sich 20 Institute, von denen die meisten Mitglied im Netzwerk Teilchenwelt sind.
Im Unterschied zu den regulären Teilchenphysik-Masterclasses wird die International Masterclass teilweise in englischer Sprache abgehalten und schließt mit einer internationalen Videokonferenz, bei der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von verschiedenen Standorten ihre Ergebnisse vorstellen und diskutieren. Anmelden können sich interessierte Jugendliche ab Klassenstufe 10 – jedoch keine ganzen Schulklassen!

Die diesjährige International Masterclass im DESY-Schülerlabor am Standort Hamburg – geplant für Montag, den 23. März 2020 – musste aufgrund der COVID-19-Pandemie leider ausfallen!