Für vielseitige und anspruchsvolle Aufgaben in einem internationalen Umfeld sucht DESY engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowohl im naturwissenschaftlichen und technischen als auch im kaufmännischen und gewerblichen Bereich.


Für den Standort Hamburg suchen wir:

Industriemechanikerin (w/m/d) als Operateurin im Technischen Notdienst

DESY

Das Deutsche Elektronen-Synchrotron DESY mit seinen 2700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den Standorten Hamburg und Zeuthen zählt zu den weltweit führenden Forschungszentren. Im Mittelpunkt der Forschung steht die Entschlüsselung der Struktur und Funktion von Materie, von den kleinsten Teilchen des Universums bis hin zu den Bausteinen des Lebens. Damit trägt DESY zur Lösung der großen Fragen und drängenden Herausforderungen von Wissenschaft, Gesellschaft und Wirtschaft bei. Mit seiner hochmodernen Forschungsinfrastruktur, seinen interdisziplinär angelegten Forschungs-Plattformen und seiner internationalen Vernetzung verfügt DESY über ein hochattraktives Arbeitsumfeld im wissenschaftlichen, technischen und administrativen Bereich sowie für die Ausbildung von hochqualifiziertem Nachwuchs.

SAVE (Servicezentrum Anlagensicherheit, vorbeugender Brandschutz, Emergency Service) ist eine Abteilung, die die gesamte Brandmeldetechnik sowie alle Löschanlagen bei DESY plant, realisiert, überwacht und die Wartung der Anlagen veranlasst und begleitet. Darüber hinaus werden brandschutztechnische Sicherheits- und lnterventionskonzepte entworfen und ständig optimiert. Die lntervention erfolgt über eine ständig besetzte Leitstelle "Technischer Notdienst", die alle Notfälle, Unfälle, Brandbekämpfungen, Betriebsstörungen sowie Schadensereignisse bearbeitet.

Ihre Aufgabe

  • Überwachung der Gebäude und der betriebstechnischen Anlagen auf dem DESY Gelände (Bahrenfeld) und dem XFEL Gelände (Schenefeld) im Wechsel
  • Regelmäßige Prüfung von sicherheitstechnischen Anlagen und Einrichtungen
  • Besetzung einer Leitstelle und Einsatzdienst im abwehrenden Brandschutz, Erster Hilfe und sonstigen Notfällen
  • Überprüfung und Wartung von brandschutztechnischen Einrichtungen und Geräten
  • Sonderaufgaben im Rahmen des DESY Notfallmanagements
  • Durchführung von Pförtnertätigkeiten am Standort Schenefeld

Ihr Profil

  • Erfahrung als Betriebsoperateur*in an technischen Anlagen
  • Abgeschlossene Berufsausbildung (vorzugsweise) in einem metallverarbeitenden Beruf bzw. der Anlagentechnik, Elektrotechnik oder gleichwertige Fachkenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen sind von Vorteil
  • Ausbildung zum/zur Betriebssanitäter*in, Truppführer*in und Atemschutzgeräteträger*in (FwDV 7) sind wünschenswert
  • Tauglichkeit zum Tragen von schweren Atemschutz (G26.3) und Chemikalienschutzanzug
  • Vollschichtdienst-Tauglichkeit
  • Führerschein Klasse B, BE
  • Grundlegende Englischkenntnisse und MS-Office Kenntnisse

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gern Herr Florian Dittmann unter 040-8998-3503, florian.dittmann@desy.de.

Die Vergütung und sozialen Leistungen entsprechen denen des öffentlichen Dienstes. Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. DESY ist offen für flexible Arbeitszeitmodelle. DESY fördert die berufliche Entwicklung von Frauen und bittet Frauen deshalb nachdrücklich, sich um die zu besetzende Stelle zu bewerben. Bei DESY ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig. Im Rahmen eines jeden Bewerbungsverfahrens wird individuell geprüft, ob die Stelle im konkreten Fall mit Teilzeitkräften besetzt werden kann.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Bewerbungsportal:
Online-Bewerbung
Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY
Personalabteilung | Kennziffer: VMA034/2020
Notkestraße 85 | 22607 Hamburg
Telefon: 040 8998-3392

http://www.desy.de/karriere

Bewerbungsschluss: Bis zur Besetzung der Position.