Personen, die Kontakt zu einer Person mit einer bestätigten Infektion mit dem Corona-Virus hatten oder sich in den letzten 14 Tagen in einem vom RKI ausgewiesenen Risikogebiet aufgehalten haben, dürfen das DESY-Gelände in Hamburg oder Zeuthen nicht betreten. Sie werden gebeten, Kontakt mit dem lokalen Gesundheitsamt aufzunehmen. Erst nach einer 14-tätigen Selbstisolation können symptomfreie Personen den Campus betreten. Dies gilt für DESY-Beschäftigte, Dienstleister und Gäste.

Die genauen Regeln finden Sie im DESY-Leitfaden.

Informationen zur tagesaktuellen Ausweisung internationaler Risikogebiete sind auf der folgenden Webseite zu finden:
www.rki.de > Risikogebiete

Sollten Sie sich auf einem DESY-Campus aufgehalten haben und Corona-typische Beschwerden haben, melden Sie sich bitte schnellstmöglich unter health.service@desy.de.

Informationen für Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftler

Messzeit, Messgäste

Der Nutzerbetrieb an PETRA III  und FLASH läuft unter Berücksichtigung der Corona-bezogenen Sicherheitsanforderungen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier. Bei Fragen wenden Sie sich an das User Office (door@desy.de).

DESY unterstuetzt Coronavirus-relevante Forschungsvorhaben und bietet hier einen Fast-Track-Zugang zu PETRA III-Beamlines an. Bei Fragen, auch zum Betrieb von PETRA III oder FLASH, wenden Sie sich an das User Office (door@desy.de).

Wenn Sie als User nach Aufenthalt bei DESY in Ihr Institut zurückgekehren und feststellen, dass Sie infiziert sind, informieren Sie uns bitte umgehend unter health.service@desy.de.

Meetings und Workshops

Meetings und Workshops finden bei DESY unter folgender Maßgabe statt:

  • Meetings mit mehr als 30 Teilnehmern sind abzusagen.
  • Für Meetings ab 10 Personen ist eine Teilnehmerliste mit E-Mail-Adressen zu führen.
  • DESY empfiehlt die Fernteilnahme an allen Sitzungen (Videokonferenz, Telefon usw.).
  • Halten Sie die Abstandsregeln ein.