In Hamburg bietet DESY Abschluss- und Doktorarbeiten in folgenden Forschungsbereichen an: Teilchenphysik, Forschung mit Photonen und Beschleunigerphysik und -Technologie. DESY in Hamburg vergibt die Abschlüsse nicht direkt, sondern arbeitet mit verschiedenen Universitäten, besonders eng mit der Universität Hamburg, zusammen. Die Kandidaten haben die Aufnahmebedingungen für Abschluss- und Doktorarbeiten der Universitäten zu erfüllen.


Teilchenphysik

Experimentelle Teilchenphysik am LHC: Untersuchungen von Proton-Kollisionen bei allerhöchsten Energien, Test des Standardmodells und Suche nach neuen Teilchen und Phänomenen.
Kontakt ATLAS: Dr. Klaus Moenig (Klaus.Moenig@desy.de)
Kontakt CMS: Dr. Matthias Kasemann (Matthias.Kasemann@desy.de)

Experimentelle Teilchenphysik mit hochenergetischen Elektron-Positron-Kollisionen
Kontakt FLC: Dr. Ties Behnke (Ties.Behnke@desy.de)

Experimentelle Teilchenphysik an Belle II
Kontakt BELLE II: Dr. Carsten Niebuhr (Carsten.Niebuhr@desy.de)

ALPS: Experimente zur Suche nach neuartigen sehr leichten und sehr schwach wechselwirkenden Teilchen
Kontakt ALPS: Dr. Axel Lindner (Axel.Lindner@desy.de)

Theorie der Teilchenphysik: Die Theorie-Gruppe arbeitet auf den Gebieten Phänomenologie der Elementarteilchen, Teilchen-Kosmologie, Stringtheorie und mathematischer Physik.
Kontakt T: Dr. Volker Schomerus (volker.schomerus@desy.de)
 

Forschung mit Photonen

Forschung mit Photonen bei DESY: Nutzung von Synchrotronstrahlung und Röntgenlaserstrahlung in Experimenten der Natur-, Lebens-, Geo- und Materialwissenschaft.
Kontakt: Dr. Tim Laarmann (tim.laarmann@desy.de)

Centre for Free-Electron Laser Science (CFEL): Grundlagenforschung und angewandte Forschung mit neuartigen Quellen für Röntgenstrahlung (Freie-Elektronen-Laser) zur Analyse von Werkstoffen und biologischen Systemen auf atomaren Größen- und Zeitskalen.
Kontakt: Prof. Dr. Henry Chapman (henry.chapman@desy.de)
 

Beschleunigerphysik

Erforschung der physikalischen Grundlagen klassischer und neuartiger Beschleunigertypen und Mitarbeit an der technischen Realisierung von Linear- und Kreisbeschleunigern für die Teilchenphysik und für die Erzeugung von Synchrotronstrahlung, einschließlich dem Freie-Elektronen-Laser FLASH und dem Röntgenlaser European XFEL.
Kontakte:
Dr. Ralph Aßmann (ralph.assmann@desy.de)
Prof. Dr. Florian Grüner (florian.gruener@desy.de)
Prof. Dr. Jörg Rossbach (joerg.rossbach@desy.de)
Dr. Bernhard Schmidt (bernhard.schmidt@desy.de)

Doktorandenangebote im Bereich Accelerator Research and Development