Die Gesundheit der Desyanerinnen und Desyaner zu erhalten, das hat sich das Betriebliche Gesundheitsmanagement zum Ziel gesetzt. Im Forschungszentrum und auf dem Campus finden die Mitarbeiter vielfältige Möglichkeiten sich über Gesundheitsfragen zu informieren, Sport zu treiben und Strategien und Techniken kennenzulernen, um im Arbeitsalltag Entlastung zu finden.


Der DESY-Gesundheitstag

Der Gesundheitstag wird jährlich mit einem neuen Thema bei DESY für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter veranstaltet. Im letzten Jahr bot der Gesundheitstag unter dem Motto "Gute Ernährung bei DESY - DESY isst gesund" aktuelle Erkenntnisse der Ernährungsmedizin sowie Hilfestellung und Tipps für eine gesunde Ernährung - auch am Arbeitsplatz. Mehr als 500 DESYanderinnen und DESYaner besuchten die Vorträge und Workhops, informierten sich an den Ständen oder nutzten die Gelegenheit sich untersuchen zu lassen.

Bewegte Pause

Um langfristig gesund zu bleiben und sich rundum wohl zu fühlen, ist es notwendig, regelmäßig kräftigende, dehnende und lockernde Übungen zu tätigen. Wenn der Körper sich gut fühlt, kreisen die Gedanken nicht um Unwohlsein und Schmerzen. Der Kopf wird frei. Aus diesem Grund bietet DESY immer mit unterschiedlichen Schwerpunkten zwei mal die Woche die "Bewegte Pause" an.

Gymnastik, Yoga und Sport

Von Yoga und Pilates, Gymnastik oder Fußball und Karate. DESY bietet für jeden Sportliebhaber etwas an! Sogar einen eigenen Chor und eine eigene Gitarrengruppe hat DESY.

Leitlinie

Grundlage des Betrieblichen Gesundheitsmanagements bei DESY ist der Gesundheitsbegriff der WHO: „Gesundheit ist ein Zustand vollständigen körperlichen, psychischen und sozialen Wohlbefindens und nicht nur das Freisein von Beschwerden und Krankheiten.“ und dem daraus für DESY entwickelten Leitbild für Sicherheit und Gesundheit.