Kooperationen & Institute

CFEL >>> PIER >>> HZG >>> EMBL >>> UNI Hamburg >>> CSSB >>>

Ohne Vernetzung und Zusammenarbeit verschiedener Institute, Länder und Fachdisziplinen ist Spitzenforschung heutzutage kaum noch möglich. Auch DESY agiert in dicht geknüpften Netzwerken. Die weltweit einzigartigen Anlagen des Forschungszentrums locken jedes Jahr mehr als 3000 Gastwissenschaftler aus über 40 Nationen nach Hamburg. Und immer mehr Institutionen siedeln sich auf dem Campus an, um möglichst eng mit DESY zu kooperieren.

  • CFEL: Das Center for Free-Electron Laser Science auf dem DESY-Campus ist ein europaweit einmaliges Kompetenzzentrum für Forschung an Lichtquellen der neuesten Generation.

  • CSSB: Mit dem Centre for Structural Systems Biology entsteht ein interdisziplinäres Zentrum zur Erforschung von Infektionskrankheiten auf dem DESY-Campus

  • PIER: Die "Partnership for Innovation, Education and Research" ist eine strategische Partnerschaft zwischen der Universität Hamburg und DESY.

  • EMBL: Das Europäische Laboratorium für Molekularbiologie unterhält bei DESY eine Außenstelle für Strukturbiologie.

  • HZG: Das Helmholtz-Zentrum Geesthacht betreibt eine Außenstelle für Materialforschung bei DESY.

  • Universität Hamburg: Auf dem DESY-Campus in Hamburg befinden sich mehrere Institute der Universität, die eng mit DESY zusammenarbeiten.